Banner_Fotos

Am 26.7.14 zwischen 8h30 und 11h30 brachte Chili 3 gesunde, kräftige Rüden auf die Welt:-)
Der Mama und ihren Jungs geht es gut, Chili ist die Übermama *lach* ein Pips aus der Wurfkiste, schon schaut
sie was los ist und schleckt. Die Milchbar ist immer geöffnet und die Jungs haben mächtigen Hunger.
Die Wurfkiste wird nur zum Lösen verlassen und ganz schnell geht es zurück:-)

aP1040811
aP1040799

kurz nach der Geburt des 2. Rüden, der noch total nass geschleckt ist

aP1040816
aP1040806

nun sind sie alle da:-)

aP1040818

Tag 2         darf ich vorstellen: Tick, Trick und Track:-)))))))                                 die stolze Mama

aP1040823
aP1040826

von links nach rechts: Track, Tick und Trick

aP1040851
aP1040824
aP1040830

ein Genießer, ein Flat schläft so gerne auf dem Rücken!

aP1040853

die ersten Ausbruchversuche während die Wurfkiste gesäubert wurde

aP1040879
aP1040869

Augen und Ohren sind noch geschlossen, laufen geht auch noch nicht - aber sie kommen trotzdem immer zur Mama:-)

aP1040880

Wenn man das erste Foto mit diesem hier vergleicht,

sieht man, wie riesig die Jungs in dieser ersten Woche

geworden sind:-)

Aber sie haben ja auch alle ihr Geburtsgewicht inzwischen

mehr als verdoppelt!!

heute beginnt die 3. Woche, wie schnell die Zeit rast:-)
Chili’s 3 Jungs haben mächtig Gewicht zu gelegt, die Augen sind geöffnet - laufen geht noch nicht, aber die ersten
Versuche ohne Erfolg konnten wir beobachten.

aP1040913
aP1040918
aP1040919

Während Frauchen die Wurfkiste reinigt, dürfen wir in einem Körbchen warten.
Echte Flats liegen natürlich auch mal auf dem Rücken

aTick_ohne
aTrick_blau

Tick, der Rüde ohne Markierung, unser Erstgeborener.

Trick, der Rüde mit der blauen Markierung

aTrack_rot

Track, der Rüde mit der

roten Markierung

erste vorsichtige Schritte, kleine Spiele und schon sind sie wieder müde...             die Mama kümmert sich total liebevoll um ihre Söhne

aP1040962
aP1040968

2 Brüder finden sich immer, um gemeinsam zu träumen

aP1040981
aP1040984

die 4. Woche hat begonnen, die Wurfkiste ist geöffnet und das Trio spielt jetzt schon miteinander, um dann ganz plötzlich
wieder in Tiefschlaf zu fallen. Die ersten Zähnchen sind auch zu fühlen!!  Ich könnte sie den ganzen Tag beobachten:-)

aP1050003 aP1050005
aP1050006
aP1040999

Am Nachmittag gab es dann endlich mal was Festes zu futtern: Tatar!
Alle 3 Jungs haben sich wie ausgehungert auf die jeweils 40 g gestürzt, es hat wohl ganz besonders gut geschmeckt:-)

aP1050010

Trick, Rüde blaue Markierung, beim Mittagsschlaf!!

a_mittagsschlaf_2_Trick
aP1050022blau
aP1050012

aus dem Napf fressen geht auch schon

aP1050029_ohne
aP1050024rot

der erste Ausflug auf die Terrasse, Mama ist immer dabei:-) Die Zwerge fanden es ganz schon gruselig  auf den Steinen!

aP1050050
aP1050051

die Mama lässt ihre Jungs jetzt oft im Stehen trinken   oder   sie versucht mit den Jungs nach dem Trinken zu spielen:-)

aP1050049
aP1050074
aP1050075 aP1050084
aP1050137_blau (2)
aP1050088

Heute sind die 3 Jungs 5 Wochen alt:-)
Sie sind seit einigen Tagen von morgens bis abends im Garten, beissen und kämpfen miteinander, Mama bringt ihnen auch schon “nein” bei!!
Es ist interessanter als jeder tolle Film
Ein lieber Besuch hat mir dann auch bei den “Steh-Fotos” geholfen, danke Ilona:-)

a_ohne_4,5_Wochen alt a_ohne_4,5_Wochen alt2

Tick, der Rüde ohne Markierung - mit 4,5 Wochen

a_blau_4,5_Wochen alt
a_blau_4,5_Wochen alt2

Trick, der Rüde mit der blauen Markierung

a_rot_4,5 Wochen alt2
a_rot_4,5_Wochen alt

Track, der Rüde mit der roten Markierung

 Sobald es das Wetter zuließ waren die Zwerge im Garten und haben dort viel getobt, gekämpft und verschiedene Untergründe und Spielzeuge kennen gelernt.
Das macht ihnen wohl sehr viel Spaß - morgens verlangen hier 3 Aufmüpfige “wir wollen raus”!!!!!

aP1050326
aP1050340
aP1050373
aP1050375

wir hatten in den letzten Tagen viel Besuch von großen und kleinen Menschen:-) Sandra und Horst haben
so wunderschöne Fotos geschossen, die ich alle zeigen muss.
Ihr findet sie     hier

aP1050520

Papa Whelan hat uns mit seinen Menschen besucht, wir haben uns riesig gefreut:-) leider gibt es nur dieses Bild im Auto, beim Spaziergang war keine Kamera dabei und dann hat es so fürchterlich geregnet!!

aP1050622
aP1050613

links die 3 Jungs, rechts die Mama, ging es im Auto auf eine große Wiese.
Das war natürlich mega aufregend für die Kleinen, die während der Fahrt kräftig gejammert haben.

aP1050624

Chili hatte viel Spaß, hat sich gefreut, ihre Tochter Alida zu treffen, die Kleinen waren von ihrer Halbschwester schwer beeindruckt, so soll es sein!!

aP1050634
aP1050635

während Chili mit Alida getobt hat, waren auf einmal ganz viele streichelnde Hände bei den Jungs

aP1050636 aP1050643

Alida hat erst mal alle abgeschnüffelt:-)

aP1050646
aP1050647

so, nun wird aber die Wiese erkundet:-)

aP1050650
aP1050649

Einen riesigen Knochen zum Abnagen gab es als Schleckerei zwischendurch
Alle 3 waren total begeistert und stundenlang beschäftigt:-)

aP1050674 aP1050675

Der letzte Tag ist angebrochen - nun heisst es Abschied nehmen.
Ich wünsche meinen Jungs ein tolles, erfülltes Flatleben und ihren Menschen viel Spaß mit den Flatties:-)

a_Tick_ohne
a_trickP1050681
a_TrackP1050683

unser erstgeborener Rüde

ohne Markierung erhielt

den Spitznamen Tick.

Wegen seines vielen Fells

wurde er von uns oftmals

Puschel genannt.

Bei seinen Menschen heisst

er nun Buddy.

Er wohnt in Mainz, das ist

nicht sehr weit von uns

entfernt und ich freue mich

schon, Buddy wieder zu

sehen.

Alles Gute mein Süßer!!

aP1050698
aP1050701

Trick, der Rüde mit der blauen Markierung, heisst nun Jack’o und lebt in Luxemburg. Zu seinem Leben werden ausser Frauchen und Herrchen auch traumhafte Friesen gehören.
Es war wunderschön zu sehen, wie dieser kleine Mann, wissbegierig - ohne hektisch zu werden - alles Neue aufgesaugt hat. Er hatte die Augen vor seinen Brüdern auf, konnte auch als erster laufen und seine Nase oder die Zähne wusste er gut einzusetzen.

Ich bin schon sehr gespannt, wie sich Jack’O entwickelt und freue mich auf viele Fotos.

Track, der Rüde mit der roten Markierung, wird nun mit dem Kosenamen seines Vaters Whelan gerufen:  Wheeltje.

Wheeltje hat es einfach, er bleibt einfach hier bei seiner Mama:-)

Ich werde weiter von ihm berichten und freue mich schon sehr auf den kleinen Mann,

der seit dem Auszug der Brüder nur noch schläft!!

Back